Sportwart - Info

Liebe Tennisfreunde,

die große Hoffnung, dass sich nach dem Corona-Jahr 2020 die Pandemie-Situation wieder bessert und danach wieder normale Jahre werden, hat sich leider nicht erfüllt. Auch in der Tennissaison 2021 bestimmte erneut Corona das Geschehen unseres Sports. Es ist schon fast in Vergessenheit geraten, wie rückblickend im Frühjahr 2021 stufenweise in vier sog. Öffnungsschritten immer mehr Freiheiten zugestanden wurden. Auch hört es sich heute schon etwas seltsam an, wenn noch am 21. Mai 2021 bei einer Inzidenz von 50-100 beispielsweise nur ein Training mit maximal zwei Haushalten und höchstens fünf Personen möglich war; bei der Außengastronomie mit mehreren Personen an einem Tisch und für Duschen und Umkleiden sogar ein negativer Test erforderlich war. Bei Doppeln galten Abstandsregeln usw.

Corona-bedingt waren bis Ende März 2021 keine Turniere erlaubt, der Beginn der Sommerrunde wurde dann auf nach Pfingsten verschoben. Allein auf der Anlage des TC am Brandl waren acht Mannschaften (Damen, Herren 75, 70 und 40, Junioren 18, Bambini und Midcourt sowie zwei Freizeitmannschaften gemeldet. Kurz vor Beginn der Runde wurde die Herren 40-Mannschaft dann noch - offensichtlich wegen Spielermangel - zurückgezogen. Am Ende wurde das Freizeit-Doppel Herren 60 Gruppensieger, Vizemeister wurden die Junioren 18 und Knaben 14 sowie die Kindergruppe Midcourt U10. Wie schon in den letzten Jahren nahmen die Damen in der Winterrunde 2021/2022 am Spielbetrieb teil und schlossen die Saison mit gutem Erfolg ab. Zu erwähnen ist, dass auch hier Voraussetzung für die Teilnahme der einzelnen Spielerinnen die sog. 3 G-Regel war, wie auch für die lfd. Abo`s.

Trotz der weiterhin bestehenden Auflagen wie Abstandsregeln, Maskenpflicht usw. haben wir uns als TeG entschlossen, insgesamt 14 Mannschaften für die Sommerrunde 2022 zu melden. Auf unserer Platzanlage spielen demnach heuer sechs Mannschaften, deren Spieler überwiegend Mitglieder unseres Vereins sind. Bedauerlich festzustellen ist, dass das bisher so erfolgreiche Herren 70 – Team wegen fehlender Bereitschaft einiger Spieler und auch die Herren 75 -Mannschaft aufgrund gesundheitlicher Probleme von Spielern nicht mehr gemeldet werden konnte.

Spieltermine und Teams können nachfolgend der Übersicht sowie dem Aushang auf der Anlage entnommen werden. Selbstverständlich sind sie auch auf unserer Website einsehbar. Neu ab dieser Saison ist, dass durch die Strukturreform beim BTV die Mannschaften nicht mehr den bisherigen Regierungsbezirken Schwaben etc. zugeordnet worden sind, sondern dem Bereich Nord und Süd. So finden wir heuer völlig neue Bezeichnungen wie etwa Südliga usw. Demzufolge finden sich in den Mannschaftsmeldungen auch viele neue Vereine aus dem Bereich Ober- und Niederbayern, beispielsweise auch aus Ingolstadt und sogar München.

Während ich diese Zeilen Mitte März 2022 schreibe, haben wir eine lokale 7-Tage-Inzidenz von ca. 2400. Mit dieser Zahl hätten wir 2021 einen kompletten Lockdown gehabt. Heuer sieht es so aus, dass die Saison 2022 relativ normal mit den Spielterminen ab 06. Mai 2022 stattfinden kann. Allerdings weiter mit den jeweils geltenden Auflagen der Infektionsschutzmaßnahmen, über die unser Verein immer aktuell auf dem Schwarzen Brett der Anlage informiert. Abschließend wünsche ich allen unseren Tennisspielern einen guten Start in die neue Saison sowie ein erfolgreiches, verletzungsfreies und gesundes Tennisjahr 2022.

Euer Sportwart Toni Öxler